PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

19.11.2012 – 15:01

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Wäsche war Haschisch - Kleine Cannabisaufzucht in Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses entdeckt

Elmshorn: (ots)

Nach dem Hinweis eines zu Recht skeptischen Nachbarn, der sich auf seinen Geruchssinn verließ, hat die Polizei am Wochenende einem 41-jährigen Elmshorner einen Besuch abgestattet. Der Mann wollte den Beamten Cannabisgeruch als den Geruch von frisch gewaschener Wäsche verkaufen.

"Gut getarnt" mit Handtüchern vor den Blicken Neugieriger geschützt, gedieh die kleine Aufzucht des Elmshorners. Doch erlaubte sich der Eigengeruch der Pflanzen einen nicht abgesprochenen "Ausflug" durch die Flure des Kellertraktes. Auf den Geruch angesprochen, gab der Züchter an, im Keller lagere frische Wäsche.

Alle Pflanzen wurden sichergestellt, die technischen Geräte für die Aufzucht ebenfalls. Der Fall wird durch die Ermittlungsgruppe Rauschgift in Elmshorn weiterbearbeitet. Gegen den 41-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg