Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

02.11.2012 – 12:27

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - PKW-Fahrer fuhr Fußgänger auf der Waldstraße/Westpreußenweg an und flüchtete; Polizei sucht Zeugen

Wahlstedt (ots)

Heute Morgen, gegen 07.05 Uhr, überquerte der 23 Jahre alte Geschädigte den Westpreußenweg in Richtung "Kleines Theater". Zu diesem Zeitpunkt kam ein PKW von der Waldstraße, aus Richtung Segeberger Straße, und bog verbotswidrig in den Westpreußenweg ab. Dabei erfasste er auf der Fahrbahn den 23jährigen. Dieser flog auf die Motorhaube und prallte dann zu Boden. Der PKW-Fahrer flüchtete, ohne sich um den jungen Mann zu kümmern, vom Unfallort. Der 23jährige wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in das AK Segeberg verbracht. Bei dem verursachenden PKW handelt es sich vermutlich um einen VW Golf III in grün mit dem fragmentarischen Kennzeichen SE-DI ...

Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Unfallverursacher oder das Fahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Wahlstedt unter 04554-7051-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung