Das könnte Sie auch interessieren:

FW-RD: Wohnungsbrand mit vermisster Person in Gokels (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Rendsburg (ots) - Am Samstag, dem 18.05.2019, um ca. 4:15Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Gokels zu einem ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

31.05.2012 – 10:55

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen konnte eine volltrunkene Fahrerin aus dem Verkehr gezogen werden

Henstedt- Ulzburg (ots)

In der vergangenen Nacht, gegen 00.10 Uhr, informierte ein Zeuge die Polizei, dass er den Verdacht habe, dass der Fahrzeugführer vor ihm betrunken sei. Die Beamten konnten den besagten PKW, ein Daimler Benz, in der Rostocker Straße antreffen. Der Anrufer erklärte den Polizisten, dass das Fahrzeug zunächst ohne Licht gelenkt wurde. Daraufhin sei der Fahrzeugführer in deutlichen Schlangenlinien gefahren, über die Gegenfahrbahn an einer Verkehrsinsel vorbei und zudem mit einem Kantstein kollidiert. Bei der Kontrolle der Fahrzeugführerin bemerkten die Beamten sofort deutlichen Atemalkoholgeruch. Die 51 Jahre alte Fahrerin aus Henstedt-Ulzburg schwankte beim Verlassen des PKW und musste gestützt werden, um nicht zu stürzen. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 1,61 Promille. Die Dame wurde mit zur Dienstelle genommen. Hier wurde ihr eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Nach den erforderlichen Maßnahmen wurde sie von den Beamten wieder nach Hause gebracht.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg