Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

22.09.2010 – 15:29

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - 10 Jahre altes Mädchen an einer Ampel angefahren, Fahrer entfernte sich vom Unfallort, Polizei sucht Zeugen

Kaltenkirchen (ots)

Heute Morgen, gegen 07.20 Uhr, stand die 10 Jahre alte Geschädigte an der Fußgängerbedarfsampel in der Alvesloher Straße, um diese in Richtung "Am Krankenhaus" zu überqueren. Als sie die Fahrbahn betrat, zeigte die Ampel grün. Sie schob dabei ihr Fahrrad zu ihrer Linken. Ein silberner PKW befuhr zur gleichen Zeit die Alvesloher Straße in Fahrtrichtung Ortsausgang. Aus unbekannten Gründen überfuhr der PKW die Haltelinie der Ampel und erfasste die linke Seite des Fahrrades mit geringer Geschwindigkeit. Die 10jährige wurde dadurch umgeschubst und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Zu ihrem Glück hatte sie einen Fahrradhelm auf, so dass es nicht zu schlimmeren Verletzungen gekommen ist. Der Fahrer des silbernen PKW fuhr ohne anzuhalten weiter, mit Fahrtrichtung Ortsausgang.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls oder bittet den Fahrer des silbernen PKW sich selber bei der Polizei in Kaltenkirchen unter 04191/3088-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg