Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

22.02.2010 – 12:09

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - bewaffneter Überfall bei Peek und Cloppenburg

    Norderstedt (ots)

Am vergangenen Samstag, gegen 19.30 Uhr, trat ein maskierter Mann an die Kasse bei Peek und Cloppenburg im Herold-Center und forderte von der 43 Jahre alten  Kassiererin unter Vorhalt einer Waffe das Geld aus der Kasse. Die 43jährige gab ihm das Geld, und der Mann entfernte sich in Richtung De-Gaspari-Passage. Als der Täter aus dem Geschäft P&C kam, wurde ein Sicherheitsbediensteter von einer Mitarbeiterin des Geschäftes informiert, dass der Mann grade das Geschäft überfallen hat. Der Sicherheitsbedienstete hat daraufhin mit Hilfe zwei weiterer Passanten den Mann am Ausgang der Passage festhalten können. Kurze Zeit später traf die Polizei ein und konnte die Tatwaffe und die Beute bei dem Mann sicherstellen. Bei der Waffe handelt es sich, wie sich später herausstellte, um eine Spielzeugpistole, die einer echten Pistole täuschend ähnlich sieht. Der Täter ist geständig. Es handelt sich um einen 61 Jahre alten Mann aus Schenefeld mit einschlägigen Erkenntnissen. Der 61jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg