Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Schlägerei bei Feierlichkeit im Autohaus

    Bad Segeberg (ots) - In einem Autohaus an der Rosenstraße wurde zum wiederholtem Male am Wochenende eine öffentlichen Feierlichkeit veranstaltet.

    Unter den Gästen befanden sich auch zwei 28 und 23 Jahre alte Bad Bramstedter. Diese beiden Männer gerieten in den heutigen frühen Morgenstunden gegen 04.00 Uhr zunächst mit einem 38 Jahre alten Mann aus Bad Segeberg verbal in Streit und schlugen dann gemeinsam im weiteren Konfliktverlauf gemeinsam auf dem Geschädigten ein.

    Die Verletzungen des Segebergers waren so gravierend, dass er sich im Krankenhaus medizinisch versorgen lassen musste.

    Die alarmierte Polizei hatte im Anschluss alle Mühe, die aggressiven Schläger zu beruhigen. Die Bad Bramstedter erhielten einen Platzverweis, sollten die Räumlichkeiten des Autohauses verlassen. Insbesondere der jüngere der beiden Männer weigerte sich, den Aufforderungen der Polizei Folge zu leisten. Stattdessen fing an an, eine Beamtin zu schubsen. Erst nach Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann gebändigt und dem Polizeigewahrsam in der Dorfstraße zugeführt werden.

    Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ist eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: