PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

24.05.2009 – 12:41

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Bad Segeberg (ots)

Am Samstagabend befuhr eine 48-jährige Bad Bramstedterin mit ihrem
silbernen Damenrad den "Schäferberg" in Richtung Innenstadt, wobei sie
den linken Radweg befuhr.
An der Einmündung Maienbeeck/Maienbaß wollte sie die Straße Maienbaß
überqueren.
Ein von links mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit fahrender Pkw
verlangsamte den Angaben nach seine Fahrt, so dass die Radfahrerin
über die Straße fuhr.
Der Pkw hielt allerdings nicht, so dass es zum Zusammenstoß kam, die
Bad Bramstedterin stürzte und auf die Straße fiel.
Der Fahrzeugführer stieg gleich aus, kümmerte sich um die Radfahrerin
und fuhr mit ihr in das Kaltenkirchener Krankenhaus.
Dort entfernte sich der Fahrer allerdings ohne dass ein
Personalienaustausch erfolgt war.
Die Bad Bramstedterin konnte das Krankenhaus nach Versorgung der
leichteren Verletzungen wieder verlassen.
Eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde
gefertigt.
Der Fahrer des gelben Pkw mit auffällig lautem Motor wird wie folgt
beschrieben:
- ca. 170 cm groß
- ca. 40-45 Jahre alt
- schlanke Statur
Die Polizei bittet nun um Mithilfe und fragt wer den Verkehrsunfall
beobachten konnte oder weitere Hinweise zu dem Pkw-Fahrer geben kann.
Mögliche Anhaltspunkte bitte an die Polizei Bad Bramstedt, Tel.:
04192/39110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg