Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Neuengörs - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Neuengörs (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, nachdem dieser mit seinem Fahrzeug in Neuengörs verunfallt und von der Unfallstelle geflüchtet war. Zeugen hatten gegen 00.40 Uhr die Beamten alarmiert, nachdem der 30-jährige Mann im Bereich Neuengörs mit seinem PKW Opel losgefahren war, obwohl er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand. Im Rahmen der Fahndung gelang es einer Funkstreifenwagenbesatzung, den Wagen des Neumünsteraners ausfindig zu machen, das Fahrzeug war stark unfallbeschädigt und der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.

Eine Unfallstelle fand sich auch - offenbar war der Fahrer im Bereich Neuengörs auf der Kreisstraße 7 von der Fahrbahn abgekommen und von der Unfallstelle in Richtung Bad Segeberg geflüchtet. Dort beschädigte er vermutlich im Bereich der "Kauflandkreuzung" ein Verkehrszeichen.

Dem 30-jährigen Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein, die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: