Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Tödlicher Verkehrsunfall - 2. Meldung

    Uetersen (ots) -

Nach dem schweren Verkehrsunfall am späten Freitagabend, gegen 23.30 Uhr, dauern die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache weiter an.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 24-jähriger Uetersener mit einem PKW Seat die Straße "An der Klosterkoppel" in Richtung "Ostbahnhof/ Pinnauallee". Vor Erreichen einer leichten Linkskurve überholte er den Wagen eines Pinnebergers und im gleichen Zug einen noch nicht bekannten, hellen, PKW.

Vor dem Kurvenanfang schwenkte der Fahrer des Seat wieder nach rechts, kam dann offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Anschließend touchierte er einen Straßenbaum und prallte dann frontal gegen einen weiteren Baum.

Der Fahrer sowie seine vier Mitfahrer wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen befreit werden.

Bei einem 22-jährigen Uetersener, dem Beifahrer, konnten die alarmierten Notärzte nur noch den Tod festellen. Der 24-jährige Fahrzeugführer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins AK Altona gebracht. Ein 18-jähriger Mitfahrer, ebenfalls ein Uetersener, wurde ins AK St. Georg gebracht, er ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Zwei weitere Insassen, eine 16-jährige Jugendliche sowie ein 21-jähriger Uetersener wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, ein Unfallsachverständiger wurde zur Unterstützung hinzugezogen.

Dem 24-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, um festzustellen, ob der junge Mann zur Unfallzeit unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand.

Der PKW Seat wurde beschlagnahmt und zur kriminaltechnischen Untersuchung eingeschleppt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 5800 Euro geschätzt.

Die Ermittler suchen jetzt dringend den Fahrer des noch nicht bekannten, hellen PKW. Dieser dürfte von dem Kleinwagen unmittelbar vor dem Unfall überholt worden sein.

Wer Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Uetersen unter Tel.: 04122-70530 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: