Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Flachdach einer Verkaufshalle eingestürzt

    Rellingen (ots) - Am Freitagmorgen, kurz nach 09 Uhr, stürzte in der Straße "Stawedder, das Dach einer Verkaufshalle eines Autohändlers ein. Das Flachdach hatte offenbar den Regenmassen nicht mehr standgehalten und war eingestürzt. Von den 15 Mitarbeitern und Kunden wurde niemand verletzt, die Personen hatten im Dach ein Knacken bemerkt, die drohende Gefahr gesehen das Gebäude rechtzeitig verlassen.

    Die Freiwilligen Feuerwehren Rellingen rückten mit über 30 Einsatzkräften aus, das Gelände wurde abgesperrt.

    Derzeit wird das Gebäude (Maße ca. 30 x 40 Meter) als akut einsturzgefährdet betrachtet, ein Statiker ist vor Ort, um das Ausmaß des Schadens einschätzen zu können.

    Mehrere Fahrzeuge wurden durch den Einsturz beschädigt, das Ausmaß des Schadens kann noch nicht beziffert werden.

    Für weitere Presseauskünfte steht Ihnen der Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg, Herr Kudenholdt, unter Tel.: 0179-2040779 zur Verfügung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: