Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Weitere Einbrüche im Gewerbegebiet Rosenstraße

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zu Dienstag kam es im Gewerbegebiet Rosenstraße zu insgesamt vier Einbrüchen in Firmen.

In der Jasminstraße brachen bislang unbekannte Täter in das Gebäude einer Wäscherei ein und gelangten nach innen. Dort brachen die Einbrecher mehrere Schreibtische sowie Kassen auf und entwendeten Bargeld. Im Ginsterweg brachen die Täter in eine Schlosserei ein und entwendeten eine Digitalkamera. In der Efeustraße verschafften sich die Einbrecher über ein Fenster Zutritt zu dem Gebäude einer Firma für Motorgerätehandel und entwendeten Bargeld.

Ebenfalls auf Bargeld hatten es die Täter bei einem weiteren Einbruch in eine Lackiererei in der Dahlienstraße abgesehen. Bei einem Einbruch in eine Tischlerei im Tulpenweg blieb es augenscheinlich beim Einbruchsversuch.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand deutet nichts auf einen Tatzusammenhang zu dem Einbruch in ein Elektrogeschäft in der Hamburger Straße hin. Am Dienstagmorgen konnte die Polizei einen 16-jährigen Einbrecher festnehmen, dieser wurde nach den kriminalpolizeilichen Vernehmungen aufgrund fehlender Haftgründe an seine Erziehungsberechtigten übergeben.

Sachdienliche Hinweise zu den genannten Einbrüchen im Gewerbegebiet Rosenstraße nehmen die Ermittler unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: