Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Rollerfahrer bei Unfall leicht verletzt

    Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagabend, gegen 17.25 Uhr, im Liethberg, in Höhe einer Tankstelle, ist ein 51-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt worden.

Ein 44-jähriger Bad Bramstedter befuhr mit seinem PKW VW den Liethberg aus Richtung Wiemersdorf kommend und wollte mit seinem Fahrzeug auf das Gelände der Tankstelle abbiegen. Auf einem Fahrstreifen für Linksabbieger vor ihm fuhr der 51-jährige Rollerfahrer.

Der Autofahrer fuhr über den Fahrstreifen, um auf das Gelände der Tankstelle zu fahren und kollidierte mit dem Motorroller, so dass der Fahrer zu Fall kam und sich dabei verletzte. Der Mann wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, der Fahrer des PKW blieb unverletzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: