PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

09.11.2007 – 14:37

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Vorsicht - mögliche Betrüger unterwegs

    Pinneberg (ots)

Am heutigen Freitag, gegen 12:00 Uhr, war ein 71-jähriger Mann zu Fuß in der Stadt unterwegs. Im Bereich Hans-Böckler-Platz und Bahnhofstraße wurde er auf der Straße von zwei Männern angesprochen.

Die beiden Personen verwickelten ihn in ein Gespräch im Verlaufe dessen die beiden verdächtigen Männer mit zu ihm nach Hause gehen wollten.

Der wachsame 71-Jährige kam der Vorfall merkwürdig vor, und er verweigerte den beiden den Zutritt zu seiner Wohnung.

Der 71-jährige Wedeler teilte den Sachverhalt sofort der Polizei mit.

Möglicherweise handelt es sich bei den Männern, die um die 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß sind, um Betrüger.

Der 71-Jährige hat umsichtig und vorbildlich gehandelt.

Die Polizei in Wedel warnt vor möglichen Betrügern und rät, bei verdächtigen Begebenheiten sofort die Polizei zu alarmieren.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg