Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Trunkenheit im Verkehr. Ein Polizist leicht verletzt

    Pinneberg (ots) - Bereits am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, wurde ein sich in der Freizeit befindlicher Polizeibeamter in Appen, Hauptstraße, auf einen Pkw aufmerksam, der offensichtlich in Schlangenlinien geführt wurde.

    Da der Polizeibeamter kein Handy mitführte, nahm er selbst die Verfolgung mit seinem  Pkw-Pkw auf.

    In Pinneberg, Westring, Höhe Famila, konnte er das Fahrzeug stoppen. Bei der 37 Jahre alten Fahrerin nahm er sofort eine deutliche Alkoholfahne wahr.

    Der Polizist gab sich als Polizeibeamter zu erkennen. Die Frau kam zunächst der Aufforderung nach und hielt ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand. Dann fuhr sie aber doch wieder langsam an. Der Polizeibeamte versuchte, an den Zündschlüssel zu gelangen, um den Motor abzustellen. Dieses misslang, da nun die Frau die Geschwindigkeit erhöhte.

    Der Polizist kam zu Fall und zog sich eine leichte Schürfverletzung zu.

    Die Frau konnte zunächst fliehen. Die eingeleitete Fahndung führte dazu, dass das Fahrzeug gegen 20.30 Uhr in Schenefeld von eine Polizeistreife erneut gestoppt werden konnte.

    Bei der anschließenden Kontrolle ergab ein Atemalkoholwert bei ihr noch einen Wert von 1,40 Promille.

    Die Frau wird sich nicht nur wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten haben, sondern auch wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Nach der obligatorischen Blutprobenentnahme musste die 37-jährige auch noch ihren Führerschein zu den Ermittlungsakten geben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: