Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Versuchtes Sexualdelikt - Phantombildveröffentlichung

Quelle: Polizei

    Bad Bramstedt (ots) - Am Mittwoch, den 30.05.07, kam es zu einer versuchten Vergewaltigung im Birkenweg in 24576 Bad Bramstedt in der Nähe des dortigen AKN-Bahnhofes. Ein unbekannter Täter riss die 21-jährige Geschädigte zu Boden, zog ihr gewaltsam die Hose herunter und griff ihr massiv in den Intim- und Brustbereich. Durch die Gegenwehr der Geschädigten ließ der Täter letztendlich von ihr ab, so dass sie flüchten konnte.

Personenbeschreibung: Größe: Ca. 1,75 Meter groß Alter: 40-45 Jahre Gestalt: Normale Figur mit Bauchansatz Haar: Volles, kurzrasiertes graues Haar Bes. Merkmale: Brille mit runden Gläsern Bekleidung: Blaue Jeanshose, graue Oberbekleidung

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg ermittelt in diesem Fall und hat ein Phantombild veröffentlicht. Die Ermittler fragen:

Wer kann Hinweise zu dem auf dem Foto abgebildeten Mann geben? Wer hat zur tatrelevanten Zeit den Mann in der Nähe des Tatortes beobachtet?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: