Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

28.01.2020 – 13:25

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Weinheim: Polizei Weinheim sucht Zeugen zu einem Vorfall vom vergangenen Freitag in der Weinheimer Fußgängerzone

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Wie erst nachträglich bei der Polizei bekannt wurde, kam es bereits am vergangenen Freitag, 24. Januar 2020 in der Fußgängerzone zu einem Vorfall, zu dem die Polizei nun dringend Zeugen sucht.

Gegen 11 Uhr stellte eine Paketzustellerin ihren mit Paketen bestückten Handwagen in Höhe des Anwesens Nr. 100/Drogeriemarkt ab und ließ diesen kurz unbeaufsichtigt stehen. Ein bislang unbekannter, ca. 40 Jahre alter Mann ging zielstrebig - offenbar mit der Absicht, ein Paket zu entwenden - auf den Wagen zu. Die 58-jährige Bedienstete sah dies und sprach den Mann an. Doch dieser reagierte mit lautstarkem Brüllen, lief auf die Frau zu und spuckte ihr mehrfach ins Gesicht.

Danach entfernte er sich in Richtung des Drogeriemarkt-Parkplatzes. Die 58-Jährige entwickelte im Laufe des Tages ein derartiges Ekelgefühl, so dass sie am Folgetag die Polizei verständigte.

Sie beschrieb den Mann wie folgt: Ca. 40 Jahre alt, etwa 180 - 185 cm groß, schlanke Statur, dunkle Haare, südosteuropäisches Erscheinungsbild, sog. "Hakennase", braune Augen, gepflegtes Äußeres; bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Stoffhose.

Kunden angrenzender Geschäfte oder sonstige Zeugen/Passanten, die auf den Vorfall am Freitag gegen 11 Uhr aufmerksam wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell