Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

27.01.2020 – 12:22

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neckargemünd: Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht ? Hinweise an die Polizei

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bislang Unbekannte trieben in der Nacht zum Sonntag in der Münzenbachhalle in der Straße "An der Münzenbach" ihr Unwesen. Am Sonntagvormittag kurz nach 11 Uhr bemerkte eine Kursleiterin Auffälligkeiten und alarmierte die Neckargemünder Polizei. Offenbar hatten bereits tags zuvor Unbekannte eine längliche Chipsdose zwischen eine Fluchttüre geklemmt, so dass die Sporthalle jederzeit betreten werden konnte.

Im Innern der Halle öffneten sie die Tore, schoben diverse Sportgeräte heraus, ließen Turnseile herunter und platzierten an deren Ende Stofftiere, verunzierten mit Kreide Sportmatten, eine Tafel sowie die herausziehbare Videoleinwand, konsumierten Lebensmittel bzw. Marihuana und hinterließen letztlich eine Longpaper-Verpackung wie auch zwei Joints.

In welcher Höhe der Stadt Neckargemünd Schaden entstand, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Beamten des Neckargemünder Polizeireviers ermitteln u.a. wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag oder aber schon Tage zuvor verdächtige Personen in diesem Bereich wahrgenommen haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 06223/9254-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell