Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

23.11.2019 – 12:46

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Friedrichsfeld: Bei Einbruch in Auto von Zeugen überrascht - weitere Zeugen gesucht

Mannheim-Friedrichsfeld (ots)

Durch einen Zeugen wurden am frühen Samstagmorgen zwei unbekannte Täter bei einem Autoaufbruch überrascht. Der Zeuge war gegen zwei Uhr mit seinem Hund in der Sufflenheimer Straße spazieren, als er zwei dunkel gekleidete Personen bemerkte, die sich an einen geparkten Mercedes zu schaffen machten. Sein Hund lief auf die beiden Männer zu, der Zeuge leuchtete zusätzlich in deren Richtung. Dabei konnte er zwei Männer erkennen, die komplett schwarz gekleidet waren, schwarze Handschuhe trugen und schwarze Skimasken über das Gesicht gezogen hatten. Noch bevor er und sein Hund die Männer erreicht hatten, schlugenn diese die geöffnete Fahrertür zu und flüchteten in Richtung der nahegelegenen Bahngleise.

Auf welche Art und Weise die Unbekannten den Mercedes geöffnet hatten, ist derzeit unbekannt. Ebenfalls unklar ist, ob die Täter in das Fahrzeug eingedrungen waren, um es zu entwenden oder Wertgegenstände daraus zu stehlen.

Weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ladenburg, Tel.: 06203/9305-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell