PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

03.06.2019 – 11:46

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Malsch: Unfall forderte über 15.000 Euro Schaden sowie drei Verletzte

Malsch/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Drei Verletzte sind nach einem Verkehrsunfall am Sonntagabend kurz vor 19 Uhr auf der B 3/L 546/Uhlandshöhe zu beklagen. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage nicht in Betrieb. Ausgelöst hatte die Karambolage eine 84-jährige VW Golf-Fahrerin, die beim Einfahren die Vorfahrt eines Seniors aus Rheinland-Pfalz nicht beachtet hatte und mit dessen Mercedes kollidierte. Der VW krachte noch gegen einen weiteren VW sowie Skoda, so dass an allen vier beteiligten Autos Schaden entstand. Insgesamt dürfte sich dieser auf über 15.000 Euro belaufen. Den VW Golf der 84-Jährigen wie auch den Mercedes transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab. Die Golf-Fahrerin, deren Mitfahrerin wie auch der Mercedes-Fahrer wurden erstbehandelt und danach in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen sieht die 84-Jährige einer Anzeige entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim