Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

24.04.2019 – 16:08

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch: Explosion in Mehrfamilienhaus; Ursache noch unklar; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots)

Die Ursache der verheerenden Explosion in einem Mehrfamilienhaus in der Wieslocher Innenstadt ist nach wie vor unklar.

Der 75-jährige Bewohner liegt nach wie vor in einer Ludwigshafener Klinik und wird dort intensivmedizinisch behandelt.

Die Brandexperten sowie die Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben am Mittwochnachmittag die Ermittlungen im Objekt aufgenommen.

Im Laufe des Donnerstages werden zusätzlich Brandermittler des Landeskriminalamts Stuttgart an den Ermittlungen beteiligt.

Eine Propangasflasche wurde vor Ort sichergestellt und soll ebenfalls kriminaltechnisch untersucht werden.

Einen wichtigen Beitrag zur Klärung der Umstände erhoffen sich die Ermittler von den Aussagen des 75-jährigen Bewohners. Allerdings ist er derzeit noch nicht vernehmungsfähig.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell