Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

24.04.2019 – 14:52

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkäufer will angeblich flüchtenden Käufer stellen - Zusammenstoß zwischen Klein-Lastwagen und Pkw fordert einen Leichtverletzten.

Hockenheim (ots)

Ein Klein-Lastwagen und ein Pkw sind am Dienstagmittag auf der Talhauskreuzung in Hockenheim zusammengestoßen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 9000 Euro. Zum Zusammenprall kam es, weil einer der Beteiligten den anderen stellen wollte. Beide hatten sich zuvor in der Pfalz getroffen, um ein Geschäft zu tätigen. Anschließend fuhren beide nach Altlußheim. Auf dem Weg dorthin habe der Klein-Lkw mehrfach versucht, den Pkw zu stoppen.

Um den genauen Hergang aufzuklären, bittet das Polizeirevier Hockenheim um Zeugenhinweise unter Telefon 06205/28600.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christine Brehm
Telefon: 0621 174-1112
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung