PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

21.01.2019 – 14:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Unbekannter Autofahrer geht auf Renault-Fahrer los - Polizei sucht Zeugen!

Mannheim (ots)

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am Samstag, gegen 15:30 Uhr, in der Reichskanzler-Müller-Straße ereignet hat. Ein 48-jähriger Renault-Fahrer befuhr die linke Abbiegespur des Kaiserrings und bog an der Kreuzung zur Reichskanzler-Müller-Straße nach links ab. Rechts neben ihm fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit einem älteren silber-grauen VW Polo, welcher ihn beim Abbiegen in der Kurve so schnitt, dass er abbremsen und hupen musste. Der VW-Fahrer fuhr unbeirrt an dem Renault vorbei und wechselte vor ihm auf dessen Fahrspur, um sich auf die Abbiegerspur in Richtung Tattersallstraße einzuordnen. Der 48-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Neckarauer Übergang fort und bemerkte plötzlich einige Meter weiter, dass der VW-Fahrer wieder rechts neben ihm fuhr. Der Unbekannte spuckte aus dem fahrenden Auto auf den PKW des 48-Jährigen, woraufhin dieser in Höhe der Einmündung zur Kopernikusstraße anhielt. Der VW-Fahrer hielt ebenfalls hinter dem Renault an und rammte diesen leicht. Im weiteren Verlauf stiegen beide Autofahrer sowie der Beifahrer im VW aus ihren Fahrzeugen aus. Der Unbekannte ging sofort auf den 48-Jährigen los und schlug ihm unvermittelt mit der Faust auf dessen linkes Ohr, wobei er sich eine leichte Prellung zuzog. Der Geschädigte flüchtete sich in sein Auto, was den Schläger jedoch nicht davon abhielt, ihn weiter über das offenstehende Fenster zu attackieren. Erst als der 48-Jährige losfuhr, ließ er von ihm ab.

An der Ampel des Neckarauer Übergangs hielt ein Zeuge mit einer dunkelblauen Mercedes E-Klasse und Ludwigshafener Kennzeichen neben dem Geschädigten und sprach ihn auf den Vorfall an. Der Zeuge war ca. 30-35 Jahre alt und hatte einen Vollbart. Weitere Informationen liegen der Polizei weder zu dem Zeugen noch zu dem VW-Fahrer vor.

Der Geschädigte suchte nach dem Vorfall selbstständig einen Arzt auf. Dessen Auto wurde leicht beschädigt.

Der Fahrer der Mercedes E-Klasse sowie weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim