Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

03.01.2019 – 10:06

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Notbremsung von Straßenbahn - Fahrgäste verletzt

Mannheim (ots)

Weil ein 19-jähriger Fußgänger die Warnzeichen einer Ampel missachtete und trotzdem die Gleise überquerte, musste eine Straßenbahn am gestrigen Mittwochnachmittag notbremsen. Dabei wurden zwei Fahrgäste leicht verletzt. Der junge Mann schritt gegen 14:10 Uhr unbedacht über den Fußgängerübergang zwischen Kaiserring und Kunststraße und missachtet dabei das gelbe Blinklicht einer Ampel, sowie die Vorfahrt der Bahn. Der Zugführer bemerkte den Fußgänger jedoch rechtzeitig und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dabei kamen eine 51-Jährige, sowie eine 67-jährige Mitfahrerin zu Fall. Diese wurden dabei leicht verletzt und erlitten diverse Prellungen. Der unfallverursachende Fußgänger wurde nicht erfasst und muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Missachtung der Vorfahrt verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim