Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

21.11.2018 – 12:42

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Walldorf, Rhein-Neckar-Kreis: Rollerfahrer flüchtet vor Polizei und Gefährdet den Verkehr - weitere Geschädigte gesucht!

Walldorf / Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Am Dienstagnachmittag flüchtete ein Rollerfahrer vor der Polizei und gefährdete dabei mehrere Verkehrsteilnehmer. Der Fahrer konnte kurze Zeit später festgenommen werden. Gegen 15:40 Uhr fiel den Beamten im Sambugaweg ein Mofa-Roller auf, an dem das Kennzeichen umgeklappt war. Als dieser einer Kontrolle unterzogen werden sollte, beschleunigte der 15-jährige Fahrer und flüchtete in Richtung Jakob-Astor-Straße. In der Stiftstraße fuhr der junge Mann auf dem Gehweg, sodass eine Gruppe Kindergartenkinder ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Im Bereich der Hauptstraße wurde der Roller dann aus den Augen verloren. Der Raser konnte aber kurze Zeit später in der Marktstraße gemeinsam mit dem Gemeindevollzugsdienst der Stadt Walldorf festgenommen werden. Seinen Roller hatte er zuvor in einer Tiefgarage abgestellt. Der 15-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Kennzeichenmissbrauchs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Außerdem war der Roller nicht versichert und technisch verändert worden, sodass die Betriebserlaubnis erloschen war. Personen die im Bereich der Hauptstraße, der Schwetzinger Straße oder der Marktstraße durch den Raser gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter 06222 57090 an das Polizeirevier Wiesloch zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell