Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hockenheim: Brand in Recycling-Firma

Hockenheim (ots) - Gegen 19.45 Uhr gingen am Dienstagabend mehrere Notrufe beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim und der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar ein. Die Anrufer meldeten eine große Rauchwolke an der B 39 an einer dortigen Deponie. In einem dortigen Recycling-Hof geriet in einer dortigen Müllsortierungsanlage ein Gegenstand aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Ein vor Ort befindlicher Mitarbeiter versuchte noch selbständig den Brand zu löschen und erlitt hierbei eine Rauchgasvergiftung. Die in der Halle gelagerten Papier- und Plastikabfälle fingen dennoch Feuer und griffen auf die Halle über. Die weithin sichtbare dunkle Rauchwolke veranlasste die Polizei vorsorglich Lautsprecherdurchsagen für anliegende Anwohner durchzuführen. Ebenso wurde über die Integrierte Leitstelle eine Meldung über KATWARN herausgegeben, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Den umliegenden freiwilligen Feuerwehren gelang es gegen 21.30 Uhr das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Um nach Glutnestern im Halleninneren zu suchen, mussten große Lüfter eingesetzt werden, damit der dortige Rauch abziehen konnte. Zu Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Aktuell führt die Feuerwehr noch eine Brandwache durch.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: