Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

29.06.2018 – 12:00

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Kia nach Crash nicht mehr fahrbereit eine Beteiligte verletzt - rund 8.000 Euro Schaden

Mannheim (ots)

Im Kreuzungsbereich Luisen-/Germaniastraße stießen am Donnerstagmorgen kurz nach 8 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Verursacht hatte die Kollision ein 28-jähriger Mercedes Sprinter-Fahrer, der die Vorfahrt einer ordnungsgemäß fahrenden 45-jährigen Kia-Fahrerin nicht beachtet hatte.

Ihr Fahrzeug wurde im Frontbereich stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit, so dass es von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden musste. Die Frau klagte bei der Unfallaufnahme über Verletzungen, verzichtete vor Ort jedoch auf eine ärztliche Versorgung. Die Mannheimerin wollte sich im Anschluss selbstständig zu einem Arzt begeben.

Der Verursacher sieht einer Anzeige entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim