Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: Polizei um Hilfe gerufen und dann angegriffen, zwei Polizeibeamte verletzt!

Mannheim-Neckarstadt (ots) - Am Dienstag gegen 15.30 Uhr verständigte eine 27-jährige Frau die Polizei, da sie mit ihrem 40-jährigen Freund in Streit geraten wäre.

In der Wohnung des 40-Jährigen bat dieser darum die 27-Jährige aus seiner Wohnung zu verweisen, da es zuvor zu massiven Streitigkeiten gekommen wäre. Da die 27-Jährige nicht selbstständig die Wohnung verlassen wollte, wurde sie von einem Polizeibeamten in Richtung Wohnungsausgang geschoben.

Hierbei schlug die 27-Jährige gegen den Kopf des 55-jährigen Beamten, worauf dieser sich eine blutende Wunde an der Nase zuzog. Die 27-Jährige wurde daraufhin fixiert. Der 40-Jährige wurde aufgrund des Vorfalls sehr aggressiv und verbündete sich mit seiner Freundin, er sollte mit Handschließen gefesselt werden. Diesen Moment nutzte die 27-Jährige, näherte sich dem anderen 32-jährigen Polizisten von hinten an und kratzte diesen über das komplette Gesicht. Der Polizeibeamte erlitt hierdurch blutende Kratzwunden. Als weitere Unterstützungskräfte eingetroffen waren, gelang es die 27-Jährige und den 40-Jährigen mit Handschließen zu fixieren.

Gegen Beide wird nun wegen Tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: