Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kiel mehr verpassen.

03.07.2020 – 12:07

Polizeidirektion Kiel

POL-KI: 200703.1 Kiel: Verursachte betrunkener Autofahrer Unfallschäden?

Kiel (ots)

Am Donnerstag, den 02. Juli, schickte die Leitstelle der Polizei um 06:38 Uhr Beamte des 4. Polizeireviers nach Meimersdorf in die Straße Grot Steenbusch. Dort hatten Passanten einen leblosen Körper an einem Pkw gesehen.

Die Beamten fanden einen Mann, der aus der offenen Fahrertür seines Ford hing. Später stellte sich heraus, dass der 39-Jährige eine Atemalkoholkonzentration in Höhe von 2,20 Promille aufwies.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden zwei Blutproben genommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Da der PKW erhebliche Unfallspuren aufweist, die bislang jedoch noch nicht zugeordnet werden konnten, suchen die Beamten jetzt Zeugen oder Geschädigte.

Die Ermittler fragen: "Hat jemand den Ford mit Stuttgarter Kennzeichen fahren sehen? Gibt es Hinweise auf mögliche Unfallorte?" Zeugen melden sich bitte unter 0431-160 1593 bei der Polizei.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kiel