Polizei Düsseldorf

POL-D: Eine lokale Meldung

    Düsseldorf (ots) - Rätsel um Bahnunfall gelöst

Ihre Veröffentlichungen von heute

    Ein Lokführer hatte Sonntagnacht gegen 2.30 Uhr eine Frau auf den Gleisen bemerkt und dies gemeldet. Er konnte nicht sagen, ob der Zug die Frau auch erfasst hatte. Die Strecke wurde abgesucht. Eine Verletzte oder Tote fanden die Polizisten nicht, aber zwei Blutlachen. Aufgrund der Berichterstattung am heutigen Tag erhielten die Ermittler einen Hinweis auf eine 31-jährige Frau. Eine erste Befragung ergab, dass die 31-Jährige mit Suizidabsichten auf die Gleise gegangen aber im letzten Moment zurückgesprungen war. Dabei erlitt sie eine blutende Verletzungen. Lebensgefahr besteht nicht. Die 31-Jährige wird zurzeit stationär im Krankenhaus behandelt.

ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: