Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - Hund nicht angeleint: Motorradfahrer stürzte in Oberbilk - Polizei sucht Zeugen

    Weil er nicht einem nicht angeleinten Hunden ausweichen wollte, stürzte gestern am frühen Abend auf dem Seeheimer Weg ein Kradfahrer. Hundehalterin und Hund entfernten sich, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

    Der 34-Jährige war mit seiner Suzuki auf dem Lampertheimer Weg in Richtung Seeheimer Weg unterwegs. Als er nach rechts in den Seeheimer Weg einbog, sprang ihn ein Hund bellend an. Er bremste ab und bat die bislang unbekannte Hundehalterin, den Hund zurück zu halten und anzuleinen. Die Frau entgegnete ihm, dass der Hund friedlich sei und nicht beisst. Beim Anfahren sah aber noch, dass der Hund zum Sprung ansetzte, kam ins Schleudern, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Am Krad entstand Sachschaden von etwa 2500 Euro. Ohne zu helfen, entfernte sich die Frau vom Unfallort. Der Kradfahrer erstattete auf der Polizeiwache in Wersten Anzeige. Er beschreibt die Frau als etwa 35 Jahre alt, circa 1,72 Meter groß und mit einem Kopftuch bekleidet. Bei dem Hund könnte es sich um einen Schäferhund-Mischling gehandelt haben.

    Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizeiinspektion Süd unter Telefon 8700.

Pkw erfasste zwei Fußgängerinnen in Grafenberg - Zwei Schwerverletzte

    Beim Überqueren der Grafenberger Allee in Höhe der Altenbergstraße erfasste aus bislang ungeklärter Ursache heute Morgen ein Pkw zwei Fußgängerinnen. Sie verletzten sich schwer und wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Die beiden Frauen, 39 und 22 Jahre alt, wollten um 10.15 Uhr an der beampelten Kreuzung die Fahrbahn in Richtung Geibelstraße überqueren. Aus noch nicht geklärter Ursache erfasste sie dabei der BMW eines 63-Jährigen, der in Richtung Staufenplatz unterwegs war. Die 39-Jährige wurde gegen einen parkenden Pkw geschleudert. Ihre 22- jährige Begleiterin prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkw, wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und stürzte dann auf die Fahrbahn. Die Fußgängerinnen wurde am Unfallort notärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: