Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-PDKH: Brand im sogenannten "Völkerring" in der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach - sechs Personen leicht verletzt

Bad Kreuznach - Rüdesheimer Straße (ots) - Am 19.03.2019 gegen 21:48 Uhr meldet ein Anwohner, dass ein Haus ...

14.02.2019 – 14:30

Polizei Düsseldorf

POL-D: Aufruf: Nach Raubdelikt in der Altstadt - Geschädigter gesucht - Kriminalpolizei ermittelt

Düsseldorf (ots)

Aufruf: Nach Raubdelikt in der Altstadt - Geschädigter gesucht - Kriminalpolizei ermittelt

Samstag, 9. Februar 2019, 4 Uhr

Nach einem möglichen Raubdelikt am vergangenen Wochenende in der Altstadt (Marktplatz) sucht die Kriminalpolizei den vermeintlichen Geschädigten. Zwei Männer hatten am frühen Samstagmorgen den Unbekannten zunächst beraubt. Sie schlugen ihn zu Boden, traten ihn und rissen ihm u.a. auch die Halskette ab. Als eine Zeugin deutlich machte, dass sie die Polizei gerufen hätte, gaben sie die entwendeten Sachen (Handy und Geldbörse) schnell zurück. Während die beiden Räuber wenige Meter vom Tatort entfernt gestellt werden konnten, war der Geschädigte "wie vom Erdboden verschluckt". Er konnte im allgemeinen Durcheinander auch nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die beiden Tatverdächtigen (23 und 25 Jahre alt) wurden zwecks Blutprobenentnahme der Altstadtwache zugeführt. Eine Anzeige wegen Raub und Körperverletzung wurde gefertigt.

Der Geschädigte war etwa 25 Jahre alt und hatte kurze, dunkelblonde Haare. Er war mit einer grünen Winterjacke mit beigem Fellbesatz bekleidet.

Anrufe werden erbeten an das Raubkommissariat (KK 13) der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung