Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

13.01.2019 – 11:46

Polizei Düsseldorf

POL-D: Heerdt - Fußgängerin kollidiert mit Pkw - 30-Jährige schwer verletzt

Düsseldorf (ots)

Heerdt - Fußgängerin kollidiert mit Pkw - 30-Jährige schwer verletzt

Samstag, 12. Januar 2019, 19.40 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Heerdt verletzte sich eine Fußgängerin so schwer, dass sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei Düsseldorf wartete ein 69 Jahre alter Mann mit seinem Peugeot an einer roten Ampel an der Kreuzung Willstätterstraße / Schiessstarße. Bei Grün fuhr er los und bog nach links auf die Schiessstraße ab. Dort kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision mit einer Fußgängerin. Die 30-Jährige stürzte zu Boden und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung