Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

    Düsseldorf (ots) - Automarder in Gerresheim unterwegs

    Polizeibeamte der Inspektion Ost nahmen gestern Nachmittag in Gerresheim zwei junge Autoaufbrecher in der Nähe des Tatortes fest.

    Gegen 16 Uhr beobachtete eine 26 Jahre alte Zeugin zwei junge Männer, die mit einem Gegenstand die Seitenscheibe eines silberfarbenen Daimler Benz einschlugen, eine Fotokamera entwendeten und flüchteten. Die Zeugin alarmierte daraufhin die Polizei und beschrieb die Beiden. Auf der Dreherstraße beobachteten Polizeibeamte zwei junge Männer, die der Täterbeschreibung entsprachen. Bei Erkennen der Polizeibeamten warf einer der Männer einen Gegenstand ins Gebüsch. Die Polizeibeamten fanden dort kurze Zeit später die gestohlene Fotokamera. Die Tatverdächtigen, 20 und 22 Jahre alt, wurden vorläufig festgenommen.

Tankstellenüberfall in Gerresheim verhindert

    Durch das couragierte und gute Handeln eines Kassierers wurde gestern Abend ein geplanter Überfall auf eine Tankstelle an der Torfbruchstraße verhindert. Die vier Tatverdächtigen im Alter von 17 bis 20 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

    Gegen 21:30 Uhr beobachtete der 23 Jahre alte Angestellte mehrere verdächtige Männer, die sich in Richtung der Tankstelle bewegten. Als zwei der Männer plötzlich auf das Tankstellengebäude zurannten, entschloss er sich kurzerhand sicherheitshalber den Verkaufsraum abzuschließen. Ein Täter zog sich dabei eine Strickmütze mit Sehschlitzen über den Kopf. Der Angestellte schloss noch rechtzeitig ab und informierte geistesgegenwärtig mit seinem Handy die Polizei. Gleichzeitig schlugen die Täter mit den Händen gegen die Scheibe. Ohne Aussicht auf Erfolg entfernten sie sich dann zu Fuß über die Torfbruchstraße. Unmittelbar nach dem versuchten Überfall konnten Polizeibeamte der Inspektion Ost bei der Fahndung zwei verdächtige Personen auf der Torfbruchstraße/Sichelstraße festnehmen. Bei den Verdächtigen wurden Wollmützen mit Sehschlitzen und eine Schusswaffe (Luftdruckpistole) gefunden. Eine andere Funkstreife entdeckte auf der Heyestraße zwei weitere verdächtige Personen. Bei der Durchsuchung dieser Männern fanden die Polizisten ein Halstuch, eine Damenstrumpfhose und ein Butterflymesser. Alle vier Tatverdächtigen wurden sofort festgenommen.


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf


Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: