Polizei Düsseldorf

POL-D: Pressemitteilung zur Bilanz "Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinwirkung"

    Düsseldorf (ots) - Pressemitteilung zur Bilanz der polizeilichen Überwachungsaktion "Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinwirkung" zum Jahreswechsel in Düsseldorf

    Zum Jahreswechsel überprüfte die Polizei in Düsseldorf vom 30. Dezember 2002 bis zum 01. Januar 2003 die Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeugführer bei deren Teilnahme am Straßenverkehr. "Alkohol am Steuer" eines Kraftfahrzeuges ist eine der Hauptunfallursachen. Betrunkene Fahrzeugführer gefährden rücksichtslos sich selbst und andere Menschen.

    Im Rahmen der Verkehrskontrollen wurden 1.470 Fahrzeugführer von der Polizei angehalten. Nach 504 Alkoholtests mussten 14 der Verkehrsteilnehmer die Beamten zu einer Blutprobe oder Atemalkoholanalyse begleiten. 7 Führerscheine wurden sofort durch die Polizei sichergestellt. Weitere 7 Fahrzeugführer müssen neben einer Geldbuße von mindestens 250 Euro und dem Eintrag von 4 Punkten in das Verkehrszentralregister in Flensburg mit einem Fahrverbot ab einem Monat rechnen.

Werner Krause, Verkehrsdezernat


ots-Originaltext: Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: