Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

17.10.2018 – 15:29

Polizei Düsseldorf

POL-D: Schlägerei in der Altstadt - Sachverhalt noch immer unklar - Polizei sucht Zeugen und hofft auf private Handyvideos

Düsseldorf (ots)

Nach wie vor sind Auslöser und Verlauf des Streits, der sich am vergangenen Wochenende in der Düsseldorfer Altstadt zugetragen hat, unklar. Im Verlaufe der Auseinandersetzungen wurden zwei Männer durch den Einsatz mindestens eines Messers lebensgefährlich verletzt. Sie müssen noch immer stationär, aber nicht mehr intensivmedizinisch, behandelt werden. Auch die Auswertung umfangreichen Videomaterials sowie die Vernehmungen aller Beteiligten und Zeugen, haben bislang nicht zur Aufhellung der Geschehnisse geführt. Daher bittet die Kriminalpolizei Personen, die sich zur Tatzeit in der Altstadt aufgehalten und etwas beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 0211-8700 bei der Ermittlungskommission "MK Andreas" zu melden. Insbesondere wären Fotos und/oder private Handyvideos für die Ermittler von Interesse.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf