Polizei Düsseldorf

POL-D: Falsche Polizeibeamte rufen wieder an! - Polizei warnt und gibt Tipps

Düsseldorf (ots) - Falsche Polizeibeamte rufen wieder an! - Polizei warnt und gibt Tipps

In den letzten Tagen häuften sich wieder die Fälle, in denen vorwiegend ältere Menschen von Betrügern angerufen wurden. Insbesondere Donnerstagabend waren die Betrüger wieder in Aktion. Etliche Betroffene meldeten sich bei der Leitstelle der Polizei und berichteten von diesen Anrufen. Alle taten aber genau das Richtige - sie beendeten das Telefonat und informierten die echte Polizei.

Die Täter geben vor, von der Polizei zu sein, verwickeln die Angerufenen in ein Gespräch und versuchen so sich deren Vertrauen zu erschleichen. Die Kriminellen fragen gezielt nach den Vermögensverhältnissen und berichten von Einbrechern, die die Betroffenen im Fokus haben sollen. Sie fordern die Menschen auf, einem Abholer Geld und Wertgegenstände zur sicheren Aufbewahrung bei der Polizei auszuhändigen oder ihr Bargeld auf ein vermeintlich sicheres Konto zu überweisen.

Die Polizei gibt folgende Tipps:

Geben Sie niemals Auskünfte über Ihre Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten! Geben Sie nie Fremden Geld oder Wertsachen, auch nicht Boten oder angeblichen Mitarbeitern der Polizei oder anderen Institutionen!

Die Polizei nimmt nie Bargeld oder Schmuck zur Sicherheit in Verwahrung!

Bei einem Anruf der Polizei erscheint nie die Rufnummer 110 oder 0211-8700 im Display!

Wenn Sie einen solchen Anruf erhalten, fragen Sie nach dem Namen und der Dienststelle, legen Sie auf und wählen Sie die 110. Schildern Sie der Polizei den Sachverhalt!

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: