Polizei Düsseldorf

POL-D: Geschwindigkeitsmessungen der Polizei im Juni

    Düsseldorf (ots) - Polizeiliche Geschwindigkeitsmessungen mit Lasergeräten im Monat Juni 2002

  Im vergangenen Monat Juni führte die Polizei auf zahlreichen Straßen Düsseldorfs Geschwindigkeitsmessungen mit Lasergeräten durch.  Die der Verkehrssituation nicht angepasste oder überhöhte   Geschwindigkeit ist die zweithäufigste Ursache bei Verkehrsunfällen   in Düsseldorf. Bei fast jedem 5. Verkehrsunfall mit Personenschaden   oder schwerem Sachschaden spielte diese Ursache in diesem Jahr   bereits eine Rolle beim Zustandekommen des Unfallgeschehens. Durch die polizeiliche Verkehrsüberwachung sollen die  Verkehrsteilnehmer regelmäßig an die notwendige Beachtung der  Verkehrsregeln erinnert werden. Zum einen geschieht dies durch das  unmittelbar nach dem Verkehrsverstoß stattfindende Gespräch des  Fahrzeugführers mit der Polizei, verbunden mit den polizeilichen  Maßnahmen, zum anderen auch durch die offene Präsenz der Polizei auf  den Düsseldorfer Straßen.

  Die Ergebnisse der 101 Messungen im Juni zeigen, dass dieses Handeln der Polizei und die Hinweise an die Verkehrsteilnehmer erforderlich sind. 865 Kfz-Führer wurden an den Messstellen angehalten und   mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen oder erhielten eine Anzeige.   Der eklatanteste Geschwindigkeitsverstoß wurde auf der Johannstraße   mit 116 km/h bei erlaubten 60 km/h gemessen. Als Konsequenzen für   diese Geschwindigkeitsüberschreitung von 56 km/h muss der   Fahrzeugführer mit einer Geldbuße von 175.- Euro, 4 zusätzlichen   Punkten in der Flensburger Verkehrsünderdatei und einem 2-monatigem   Fahrverbot rechnen.

Werner Krause, Verkehrsdezernat

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Pressestelle
Telefon:0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
Email:

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: