Polizei Düsseldorf

POL-D: Laster kippte um

      Düsseldorf (ots) - Verkehrsunfall in Unterbilk -
Umgekippter Laster sorgte für Verkehrsstörungen

    Ein umgekippter Laster sorgte heute Nachmittag in Friedrichstadt und Unterbilk für Verkehrsstörungen. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der 34-jährige Berufskraftfahrer war um 13.25 Uhr aus dem Düsseldorfer Hafen kommend mit seinem 18-Tonner in den Rheinufertunnel eingefahren, um dann weiter in Richtung Mönchengladbach zu fahren. In der Kurve zur Auffahrt auf die Rheinkniebrücke kippte der Laster aus bislang ungeklärter Ursache um und blieb auf der Seite liegen. Die Ladung (mehrere Tonnen Mutterboden) ergossen sich auf die Fahrbahn. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. Die Fahrbahn wurde erheblich verschmutzt. Zur Bergung musste ein Spezialkran angefordert werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen, die bis 17 Uhr andauerten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: