Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

06.02.2002 – 13:54

Polizei Düsseldorf

POL-D: Kleinkind von Radfahrer angefahren

    Düsseldorf (ots)

Kleinkind bei Unfall in Bilk schwer verletzt

    Schwer verletzt wurde heute Vormittag ein Kleinkind, als es von einem Fahrradfahrer in der Fußgängerzone im Bereich der Himmelgeister Straße angefahren wurde.

    Das einjährige Mädchen schob gegen 11.10 Uhr in der Fußgängerzone der Himmelgeister Straße im Beisein der 20-jährigen Mutter ihren Buggy. Der 39-jährige Fahrradfahrer, der verbostwidrig die Fußgängerzone (ehemaliges Jagenberggelände) befuhr, stieß aufgrund von Unachtsamkeit mit dem Kleinkind zusammen. Das kleine Mädchen stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Es wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dem Fahrradfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, da er augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung