Polizei Düsseldorf

POL-D: Hassels: Versuchter Raub in Tankstelle - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Düsseldorf (ots) - Hassels: Versuchter Raub in Tankstelle - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Samstag, 9. August 2014, 4.20 Uhr

An der Gegenwehr der Mitarbeiter einer Tankstelle scheiterte am frühen Samstagmorgen ein bislang unbekannter Räuber, der die beiden unter Vorhalt einer Waffe zur Herausgabe der Einnahmen nötigen wollte. Der Täter flüchtete ohne Beute.

Der mit einem Kapuzenpulli "vermummte" Mann betrat gegen 4.20 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle an der Straße Am Schönenkamp. Zu diesem Zeitpunkt standen eine 54-jährige Mitarbeiterin und ihr 28 Jahre alter Kollege hinter dem Verkaufstresen. Der Unbekannte bedrohte die beiden mit einer schwarzen Waffe und einem Elektroschocker und forderte sie auf, die Einnahmen in seinen Rucksack zu packen. Der Angestellte setzte sich zur Wehr und sprühte Pfefferspray in Richtung des Räubers. Dieser flüchtete sofort aus dem Verkaufsraum und rannte in Richtung Spandauer Straße davon.

Der circa 20 bis 25 Jahre alte und etwa 1,60 Meter große Täter trug eine blaues Kapuzenshirt mit neonfarbenem Aufdruck und eine hellgraue Jogginghose.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: