Polizei Düsseldorf

POL-D: Friedrichstadt - Fußgänger nach Kollision mit Straßenbahn schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Mittwoch, 22. Januar 2014, 11.38 Uhr

Friedrichstadt - Fußgänger nach Kollision mit Straßenbahn schwer verletzt

Schwer verletzt wurde heute Mittag ein Fußgänger bei einer Kollision mit einer Straßenbahn in Friedrichstadt.

Gegen 11.45 Uhr war ein Rheinbahnfahrer mit seiner Tram der Linie 712 auf der Elisabethstraße in Richtung Bilker Bahnhof unterwegs. Nach ersten Ermittlungen trat an der Kreuzung Elisabethstraße/Herzogstraße plötzlich ein Mann mit Hund auf die Fahrbahn, obwohl die dortige Fußgängerampel für ihn Rotlicht zeigte. Der 37-jährige Fahrer leitete umgehend eine Vollbremsung ein. Dennoch wurde der Fußgänger von der Bahn erfasst und zu Boden geschleudert. Bei der Kollision zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht wurde. Wie sich herausstellte, ist der 50 Jahre alte Mann blind und bei dem Hund handelt es sich um seinen Blindenführhund. Das VU-Team der Polizei sicherte die Unfallspuren. Während der Unfallaufnahme kam es zu kurzfristigen Sperrungen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: