Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

27.11.2012 – 12:10

Polizei Düsseldorf

POL-D: Rath - Gefährliche Körperverletzung in Privatwohnung - Frau mit Elektroschocker verletzt - Polizei fahndet mit Foto aus Überwachungskamera nach dem Täter

POL-D: Rath - Gefährliche Körperverletzung in Privatwohnung - Frau mit Elektroschocker verletzt - Polizei fahndet mit Foto aus Überwachungskamera nach dem Täter
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Rath - Gefährliche Körperverletzung in Privatwohnung - Frau mit Elektroschocker verletzt - Polizei fahndet mit Foto aus Überwachungskamera nach dem Täter - Bild hängt als Datei an

Mit dem Foto aus einer Überwachungskamera fahndet die Kriminalpolizei nach einem unbekannten Täter, der eine Frau in einer Privatwohnung in Rath mittels Elektroschocker verletzt hat.

Am Mittwoch, 10. Oktober 2012, kam es gegen 11.30 Uhr in einer Wohnung an der Wattenscheider Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil einer Prostituierten. Durch den unbekannten Täter wurde hierbei ein Elektroschocker eingesetzt. Ein Zeuge hielt den Mann von der weiteren Tatausführung ab, dem Unbekannten gelang jedoch die Flucht aus der Wohnung. Er wird als 1,70 bis 1,75 Meter groß, mit normal bis kräftiger Statur und circa 40 Jahre alt beschrieben. Er hatte dunkles kurzes Haar und trug einen Vollbart. Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach dem Mann. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung