Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

27.11.2012 – 12:14

Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseltal - Bewaffneter Raub in Kiosk - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Düsseldorf (ots)

Montag, 26. November 2012, 20.55 Uhr

Düsseltal - Bewaffneter Raub in Kiosk - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Mit einem Messer bedrohte gestern Abend ein unbekannter Täter die Angestellte eines Kiosks in Düsseltal und forderte die Herausgabe von Geld aus der Kasse. Nachdem er einen geringen Bargeldbetrag erhalten hatte, flüchtete der Unbekannte aus dem Laden. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Gegen 21 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann einen Kiosk an der Weseler Straße. Unter Vorhalt eines silberfarbenen Messers forderte er die anwesende 54 Jahre alte Angestellte auf, das Bargeld aus der Kasse herauszugeben. Nachdem er einen geringen Geldbetrag erhalten hatte, verlangte er zusätzlich Zigaretten. Dann verließ er jedoch ohne Zigaretten fluchtartig den Laden in unbekannte Richtung. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ.

Der Täter wird als 1,75 bis 1,80 Meter groß und zwischen 20 und 25 Jahre alt, mit schmaler Statur, beschrieben. Er hatte dunkle kurze Haare und dunkle Augen. Der Mann mit südländischer Erscheinung sprach gutes Deutsch. Zur Tatzeit war er mit einer weißen Kappe und einer bordeauxroten Jacke bekleidet. Als Tatwaffe nutzte er ein silberfarbenes Messer. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung