Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

09.06.2009 – 15:12

Polizei Düsseldorf

POL-D: Stadtmitte - Versuchter Einbruch in Boutique an der Kö - Täter gestellt und festgenommen

Düsseldorf-Stadtmitte (ots)

Auf frischer Tat wurde gestern Abend ein 46-jähriger Einbrecher bei seinem Coup auf der Kö überrascht und gestellt. Der Mann hatte sich unter anderem mit Hilfe eines Trennschleifers Zugang zu den Räumlichkeiten einer Nobel-Boutique verschaffen wollen. Nachdem die Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens die Polizei verständigt hatten, gelang es den Beamten, den Einbrecher noch im Gebäude zu verhaften.

Kurz vor 21 Uhr lief der Alarm in der Zentrale der zuständigen Sicherheitsfirma auf. Schnell machten sich die Mitarbeiter auf den Weg zum Einsatzort an der Königsallee, entdeckten eine aufgebrochene Tür im Kellergeschoss und verständigten die Polizei. Unter Hinzuziehung eines Diensthundes wurde das Eckhaus systematisch durchkämmt. Versteckt hinter Kartons, kauerte ein 46-jähriger Düsseldorfer in der dritten Etage. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Das polizeilich bislang "unbeschriebene Blatt" war durch einen Nebeneingang in das Haus gelangt und hatte mit unterschiedlichen Werkzeugen, unter anderem mit einem Trennschleifer, versucht, die Türen einer Nobelboutique und eines Büros zu öffnen. Beides blieb jedoch im Versuch stecken. Der Täter wurde festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Bislang schweigt der Mann zu den Vorwürfen. In Ermangelung von Haftgründen mussten die Ermittler den 46-Jährigen wieder entlassen.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung