Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

02.03.2009 – 14:04

Polizei Düsseldorf

POL-D: Verkehrsunfall in Oberbilk - Taxi beschädigte Laterne und geparkten Lkw - Führerscheinsicherstellung

Düsseldorf (ots)

Verkehrsunfall in Oberbilk - Taxi beschädigte Laterne und geparkten Lkw - Führerscheinsicherstellung

Erheblicher Sachschaden entstand heute Morgen bei einem Alleinunfall eines Taxis in Oberbilk. Der E-Klasse Mercedes eines 28-Jährigen kollidierte zunächst mit einer Laterne und beschädigte anschließend einen geparkten Lkw. Bei der Überprüfung des Fahrers stellte sich heraus, dass sein Führerschein zur Einziehung ausgeschrieben war. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Mann um 4.15 Uhr auf der Kölner Straße in Richtung Süden unterwegs. In Höhe der Schlägelstraße kam er aus bislang unklaren Gründen ins Schleudern und rutschte quer über die Fahrbahn. Dort kollidierte er zunächst mit einer Straßenlaterne. Von dort wurde er zurückgeschleudert und stieß am Fahrbahnrand gegen einen geparkten Lkw. Die Polizei wurde verständigt. Bei der Überprüfung der Führerscheindaten stellte sich heraus, dass dem Mann bereits im Dezember letzten Jahres die Fahrerlaubnis entzogen wurde und der Führerschein einzuziehen ist. Fahrgäste befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht in der Droschke. Das stark beschädigte Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst aufgeladen werden.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung