Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

21.12.2007 – 12:49

Polizei Düsseldorf

POL-D: Holthausen - Kellerbrände in einem Mehrfamilienhaus - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Holthausen - Kellerbrände in einem Mehrfamilienhaus - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Nach dem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Kölner Landstraße geht die Kripo von vorsätzlicher Brandlegung aus. Zwei Mädchen (3 und ein Monat alt) konnten nach dem Verdacht auf Rauchvergiftung sofort wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Bereits elfmal hatte es seit 2001 in dem Kellerbereich des Hauses gebrannt, wobei immer Mülleimer, Sperrmüll oder Papier angezündet worden waren. Einen Tatverdächtigen konnten die Brandermittler bisher nicht ermitteln. Die Kripo sucht Zeugen.

Feuerwehr und Polizei mussten vergangene Nacht gegen 0.30 Uhr zu einem Brand an der Kölner Landstraße. Im Keller des Mehrfamilienhauses brannten Wäschestücke und Gerümpel. Durch das verqualmte Treppenhaus gelangten die Bewohner ins Freie. Zwei Mädchen (drei Jahre und ein Monat) wurden vorsorglich wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnten nach Untersuchung sofort wieder entlassen werden. Die Brandermittler gehen von vorsätzlicher Brandlegung aus. Insgesamt brannte es in den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses seit 2001 bereits elfmal. Der letzte Brand war im August 2005.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 11 unter Telfon 8700.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung