PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

30.11.2021 – 12:42

Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Junge nach Unfall mit E-Scooter geflüchtet.

Lippe (ots)

Bereits am 22. November 2021 (Montag) ereignete sich ein Verkehrsunfall, für den die Polizei nun um Hinweise auf einen beteiligten Jungen bittet. Gegen 14 Uhr beabsichtigte eine 71-jährige Frau aus Lage mit ihrem BMW von der Friedrich-Ebert-Straße aus nach links in die Heidensche Straße einzubiegen. Da sie an der Kreuzung zunächst auf Grünlicht warten musste, fuhr sie langsam an. Von rechts, aus der Heidenschen Straße, kam zu der Zeit ein Junge mit seinem E-Scooter. Er wollte die Friedrich-Ebert-Straße überqueren, obwohl die Ampel für ihn Rotlicht anzeigte. Die Lagenserin bremste stark ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Nach einem kurzen Gespräch, währenddessen der Junge eine falsche Anschrift und Telefonnummer angab, flüchtete er mit seinem beschädigten Scooter von der Unfallstelle in Richtung Lage-Innenstadt. Der Sachschaden blieb gering. Der Junge gab an farbenblind zu sein und deshalb die rote Ampel nicht gesehen zu haben. Ob diese Aussage der Wahrheit entspricht, steht nicht fest. Er ist möglicherweise südländischer Abstammung, ca. 12 bis 13 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, hat eine normale Statur und kurze, dunkle Haare. Zur Unfallzeit trug er eine dunkle Sweatshirt-Jacke, dunkle Jeans und dunkle Sneakers. Ihre Hinweise auf die Identität des Jungen nimmt das Verkehrskommissariat unter 05231/6090 entgegen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys