Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

22.04.2019 – 11:07

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold - Essen angebrannt

Lippe (ots)

(LW) Am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr rückte die Feuerwehr Detmold zu einer Rauchentwicklung in der Willi-Hofmann-Straße aus. Die Wehrleute brachen vor Ort eine Haustür auf und retteten die 47-jährige Bewohnerin aus der völlig verqualmten Wohnung. Wegen des Verdachtes einer Rauchvergiftung wurde sie ins Klinikum Detmold eingeliefert, konnte dies aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Wie sich herausstellte, war ein angebranntes Essen auf dem Herd die Ursache des Einsatzes. Während der Zubereitung hatte sich die Wohnungsinhaberin kurz ausgeruht und war dabei eingeschlafen. Zu ihrem Glück hatte ein Nachbar aus demselben Haus die Rauchentwicklung rechtzeitig bemerkt und sofort sie Feuerwehr verständigt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe