Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Bewaffneter Raubüberfall/Tatverdächtige ermittelt

    Schwelm (ots) - Am 01.02.2004, gegen 20.45 Uhr drangen zwei männliche Personen, nachdem ihnen auf Schellen geöffnet worden war, in eine Wohnung im Möllenkotten ein. Sie bedrohten die in der Wohnung anwesenden Personen, einen 18-jährigen Wuppertaler und eine 17-jährige Schwelmerin, mit einer Schusswaffe und öffneten eine Balkontür, durch die zwei weitere männliche Personen in die Wohnung gelangten. Anschließend forderten sie von dem 18-Jährigen und der 17-Jährigen unter Vorhalt von Messer und Schusswaffen Geld. Außerdem durchsuchten sie die Wohnung. Der 18-Jährige übergab ihnen schließlich sein Bargeld, woraufhin die Täter die Wohnung verließen. Die Polizei konnte aufgrund von Zeugenaussagen bereits etwa zwei Stunden nach der Tat einen 15- und einen 16-jährigen Schwelmer als Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen wurden am 02.02.2004 zwei Personen, ein 16- und ein 18- Jähriger aus Wuppertal, als weitere Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Zwei der Personen, der 15- und der 18-Jährige, wurden dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Freddy Mayr
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: