Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

31.01.2019 – 10:59

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Zeugin beobachtet Verkehrsunfallflucht

Gevelsberg (ots)

Am 30.01.2019, gegen 13.00 Uhr, beobachtete eine Zeugin einen schwarzen Pkw Mercedes, der die Rosendahler Straße in Fahrtrichtung Schwelm befuhr und nach rechts in die Breitenfelder Straße abbog. Im Einmündungsbereich touchierte der Pkw mit der Front einen blauen Pkw Daimler, der ordnungsgemäß geparkt am Fahrbahnrand stand. Anstatt eine Regulierung des entstandenen Schadens einzuleiten, setzten Fahrer und Beifahrer des Mercedes ihre Fahrt fort. Die Zeugin notierte das Kennzeichen des flüchtenden Pkw und informierte den Halter des geschädigten Fahrzeugs. Die eingesetzten Polizeibeamten fertigten eine Unfallfluchtanzeige und führten Ermittlungen an der Halteranschrift des flüchtigen Pkw durch.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung